Ausstellungen


Diplomingenieur Walter Reinhardt


 

Walter Reinhardt - 360°Panoramen - Stuttgarter Plätze und Aussichten  

 

 

 

Ausstellung vom 19.09.2006 bis zum 16.10.2006

im TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Stuttgart

Die Ausstellung zeigte 360°-Panoramen von Stuttgarter Plätzen und Aussichtspunkten.

Die Objekte werden dabei mit 24 Einzelaufnahmen erfasst und am Computer zu zylindrischen Panoramen zusammengesetzt. 

Die verwendete QuickTime VR-Technologie ermöglichte es sowohl großformatige Ausdrucke zu präsentieren als auch am Computerbildschirm die Situation interaktiv zu "begehen".

Die Besucher konnten sich an einer Computerstation virtuell in die Mitte eines Zylinders versetzen und sich so bei richtiger Perspektive einen "Raumeindruck" von allen 33 Ponoramen verschaffen.

 

Nachfolgend als "Übersicht" die Galerie der in Sequenzen gegliederten Panoramen.

Kulturmeile und angrenzende Bereiche

 

 

Zentrum: Marktplatz, Schlossplatz etc.

 

 

Zentrum: Königstraße und Talquerachse

 

Quartiersplätze

 

Stadtbezirke Bad Cannstatt und Vaihingen

 

Aussichtspunkte

 

 Vernissage 

Zahlreiche Besucher versammelten sich zur Eröffnung im Foyer des Robert-Bosch-Saals. Vom ausdrucksstarken Spiel des Jazzpianisten Patrick Bebelaar eingestimmt, wurden sie vom damaligen Direktor der vhs Stuttgart, Herrn Dr. Schneider begrüßt. 

Er bezeichnete die Ausstellung als Auftakt des künftigen Schwerpunkts Architekturfotografie, der neben der dokumentarischen und künstlerischen Fotografie im Kulturzentrum Rotebühl besonders gepflegt werden soll.

Danach führte Matthias Hahn, Bürgermeister für Städtebau und Umwelt der Stadt Stuttgart in die Ausstellung ein. Er ging in seinem lebendigen Vortrag auf die geschichtlichen Hintergründe des Panoramas ein und schilderte die Entwicklung von der Malerei bis zur digitalen Fotografie und ihre Aufbereitung am Computer. Bürgermeister Hahn hob den Wert der ausgestellten Werke für die städtebauliche Planung hervor und verwies auf die bewusstseinsbildende Wirkung der Arbeiten, die den Betrachter dazu animieren, den zweidimensional abgebildeten Rundumblick im Kopf in einen dreidimensionalen Raum umzusetzen.

Der "Panograf" Walter Reinhardt bedankte sich bei den Teilnehmern der Vernissage für ihr Kommen und beim Veranstalter für die Möglichkeit, seine "Werke" einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können.

Bürgermeister Hahn erhielt zum Dank für seinen hervorragenden Vortrag ein "Panorama in der Rolle".

 


Rolf Gutbrod - Häuser für Menschen

Als Mitglied der Initiativgruppe von Schülern, Mitarbeitern und Freunden war Walter Reinhardt

an den Ausstellungen in Stuttgart (Baden-Württembergische Bank) und Berlin (Akademie der Künste) beteiligt.

Weitere Informationen: www.rolfgutbrod-initiative.de


Besondere Interessen:

CAD 3D

Fotografie Panoramen

Jazz


Büro

Zurück zur Startseite